Essbare Blüten in der Küche verwenden

Essbare Blüten in der Küche verwenden

Das Auge isst bekanntlich mit. Es gibt auch bestimmt in Ihrem Leben einige Anlässe, wo Sie etwas Besonderes Ihren Gästen oder Ihrer Familie servieren möchten. Essbare Blüten sind besonders dekorativ und durch ihre Schönheit tragen sie zur Exklusivität der Speisen bei. Mit ihnen braucht man nicht viel, um etwas Außergewöhnliches zu zaubern. Man kann sie auch kaum kaufen, zumal man sie ganz frisch, praktisch kurz vor dem Servieren der Speisen, braucht. Deshalb können Sie fürs Dekorieren Ihrer zukünftigen Leckereien jetzt schon den Grundstein legen und Samen von essbaren Blumen bei Ihnen im Garten oder auf dem Balkon in Blumenkästen aussähen, um sie später in der Küche zu verwenden. Mischungen von solchen Samen sind überall in den Märkten erhältlich.

Die Blüten kann man dann mehrere Monate lang je nach Bedarf ernten und mit ihnen nicht nur Kuchen oder Torten sondern eigentlich jede beliebige Speise dekorieren.

Ein weiterer Tipp: wunderschöne Eiswürfel machen und dann an heißen Tagen kalte Getränke mit ihnen servieren.

Fortlaufende Ernte fördert die Blüte also wenn zu viele auf einmal da sind, kann man sie auch ernten und trocknen lassen – für einen leckeren und gesunden Tee.

Am besten trocknet man sie auf Papier oder Mulltuch.

Ich lasse im Herbst ein paar verblühen, um in der darauffolgenden Gartensaison eigenes Saatgut zu haben. Ich weiß dann, es ist bio und umsonst.

Und zu guter Letzt: Über so ein Blumenfeld freuen sich auch bestimmt die Bienen und andere Insekten.

Mitte Mai, Blumen wurden Mitte April ausgesät

Anfang Juli – jetzt kann man schon die ersten Blüten pflücken und genießen

 

verwandte Beiträge

Rosenblütenkonfitüre mit Sekt und Rosenwasser

Rosenblütenkonfitüre mit Sekt und Rosenwasser

Holunderblütensirup selbst gemacht – ein Rezept

Holunderblütensirup selbst gemacht – ein Rezept

Kiefernzapfensirup – natürlich und gesund

Kiefernzapfensirup – natürlich und gesund

Was kann man aus Rosenblütenblättern machen?

Was kann man aus Rosenblütenblättern machen?